Jobsuche

Arbeitsmarkt_Blog

Verhältnis offener und verdeckter Arbeitsmarkt.

Bei der Jobsuche konzentrieren Sie sich auf den verdeckten Arbeitsmarkt. Dort finden Sie viel mehr Jobs als im offenen Arbeitsmarkt und obendrein auch noch die besseren. Denn die Stellen, die z. B. in der Zeitung oder in einer Jobbörse im Internet für jeden zugänglich gemacht werden, wollte im Netzwerk niemand haben. An die Sahneschnittchen kommen Sie durch eine Art Marktforschung.

Ihre Marktforschung vorab gibt Ihnen in mehrfacher Hinsicht Sicherheit:

  • Sie wissen, was Sie erwartet. Das erleichtert Ihre Entscheidung ungemein.
  • Sie öffnen Ihr Gegenüber mit Fragen, anstatt mit Standard-Floskeln den Abwehrimpuls auszulösen.
  • Für das Vorstellungsgespräch bekommen Sie echte Argumente aus dem echten Leben frei Haus geliefert.
  • Anstelle des Burnouts haben Sie Ihre Wünsche und Fähigkeiten im Blick. Leistung liefern Sie mit Leichtigkeit.
  • Ihre Verhandlungsposition ist gut.
  • Sie kommen über die “persönliche Schiene” in die Unternehmen.
    Falls bei der Einstellung überhaupt noch jemand Ihren (vielleicht lückenhaften) Lebenslauf sehen will, ist die Entscheidung für Sie ohnehin schon gefallen.
  • Das “Schaulaufen” auf beiden Seiten hat ein Ende. Anstatt sich mit Hochglanz-Personalmarketing und Hochglanz-Bewerbungsunterlagen gegenseitig zu blenden, wird ehrlich und auf Augenhöhe miteinander gesprochen.

Für Jobsucher aus Herford, Bielefeld, Paderborn und auch von weiter weg.

Sie wollen Ihren Arbeitgeber wechseln? Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Die Endlich Montag! Beratung zur Stellensuche ist verknüpft mit der Karriereberatung. Wir gucken im ersten Schritt, welche Interessen und Fähigkeiten Sie beruflich gerne einsetzen würden und welche Randbedingungen Ihnen wichtig sind. Danach machen Sie weiter mit der Stellensuche.

Sie können diesen Teil der Beratung aber auch einzeln buchen, wenn Sie Ihre Ziele bereits kennen zum Beispiel, weil Sie sie schon mit dem Life/Work Planning Buch und dem Workbook selbst erarbeitet haben. Für Jugendliche gibt es das Buch “Was ist dein Ding?