Was will ich wirklich machen?

Orientierung finden & Ziele setzen

Ich helfe Ihnen konkret zu formulieren, was Sie beruflich gerne machen würden

Orientierung finden

Bevor Sie mit der eigentlichen Suche loslegen können, müssen Sie erstmal ein Ziel festlegen. Was möchten Sie beruflich gerne machen? Wo möchten Sie gerne arbeiten?

Die Antworten auf diese Fragen finden wir gemeinsam mit den Werkzeugen des Life/Work Planning Verfahrens (L/WP).

Das ist das Verfahren aus dem Weltbestseller-Buch “Durchstarten zum Traumjob” von Richard N. Bolles, das im Campus Verlag erschienen ist.

Traumjob finden

Fast alle Jobsucher schicken im ersten Schritt eine Bewerbung auf eine Stellenausschreibung, wenn Sie sich beruflich verändern wollen. Und begeben sich damit freiwillig in eine Situation, in der sie mit den anderen Kandidaten konkurrieren. Im verdeckten Arbeitsmarkt sind Sie dagegen fast alleine unterwegs.

Ideal ist die Suche über Netzwerke auch für Jobsucher, die quer in einen neuen Job einsteigen wollen. Denn: Wenn Sie endlich etwas Neues gefunden haben, dass Ihnen so richtig gut gefällt, dann fehlen ihnen auf dem offiziellen Bewerbungsweg wahrscheinlich Voraussetzungen. Sie werden eingeschränkt und reduziert auf das, was Ihr Lebenslauf bisher zu bieten hat.

Wenn Sie aus dieser Nummer (endlich) raus wollen, dann ist die Jobsuche über Netzwerke die Lösung.

Interessen

Drei Interessensbereiche, in denen Sie sich beruflich richtig wohl fühlen, festlegen.

Fähigkeiten

Herausfinden, was Sie richtig gut können und was Ihnen gleichzeitig so leicht fällt, dass Sie es selbst schon nicht mehr merken.

Randbedingungen

Festlegen, was Ihnen wirklich wichtig ist. Weil Arbeit nur Spaß macht, wenn auch das Drumherum passt.

Ziele setzen

Alles zusammenbringen, was Ihnen Freude macht. Dann losgehen!

Was ist Life/Work Planning (L/WP)?

Life/Work Planning ist ein Verfahren, das in den USA von Richard N. Bolles entwickelt wurde. In Deutschland ist es bekannt durch das dazugehörige Buch “Durchstarten zum Traumjob”, das im Campus Verlag erschienen ist.

In gewisser Weise kann man L/WP als eine Art “Sprachkurs” bezeichnen. Es geht darum, ganz konkret festzulegen und klar zu formulieren, wie Sie es gerne hätten. Also Antworten auf die Fragen zu finden:

  • Was möchte ich beruflich gerne machen?
  • Wo möchte ich gerne arbeiten?

Wenn Sie diese Fragen kurz, knackig und ganz konkret beantworten können, dann sind andere Menschen in der Lage, Sie auf Ihrem Weg zu unterstützen. Das ist viel besser als:

Jobsucher: “In meinem Job ist gerade alles doof!”
Freund: “Wie hättest Du es denn gerne?”
Jobsucher: “Ach, weiß ich auch nicht. Ist doch eh überall der gleiche Mist!”

Auf die Tour bekommen Sie eine freundschaftliche Umarmung und vielleicht auch Zustimmung. Das geteilte Leid tröstet, bringt Sie aber nicht weiter.

Wenn Sie Ziele formulieren können, dann haben andere eine Chance, Sie zu unterstützen. Um diese Unterstützung zu bekommen, bauen Sie gezielt Netzwerke und Kontakte zu Menschen auf, die schon da angekommen sind, wo Sie hin wollen. Denn niemand weiß besser wie’s geht!

Mensch im Mittelpunkt

Bei Life/Work Planning steht der Mensch im Mittelpunkt. Deswegen gehen Sie nicht, wie sonst üblich, von der Stelle aus und fragen: Was muss ich tun, damit ich da rein passe?

Stattdessen bleiben Sie so, wie Sie sind und fragen: Wie muss die Stelle sein oder wie kann ich den Job gestalten, damit er perfekt zu mir passt?

Es geht um Leichtigkeit

Bei den Fähigkeiten, die Sie für den Job auswählen, achten Sie auf Leichtigkeit. Ein Beispiel:

Manchen Menschen fällt es unglaublich schwer, einen Witz zu erzählen. Andere hauen einen nach dem nächsten raus. Wenn Sie so jemanden fragen, was er gut kann, wird er sehr wahrscheinlich nicht sagen: “Witze erzählen. Mir kurze Geschichten merken. Spannungsbögen aufbauen. Meine Zuhörer fesseln und zum Lachen bringen.”

Das ist einfach zu selbstverständlich. Und obwohl die Leistung und das Ergebnis super sind, strengt es überhaupt nicht an.

Die vielen, einzelnen Fähigkeiten aus dem “privaten Witz erzählen”, kitzeln wir in der Karriereberatung aus Ihnen heraus, weil Sie leider nur geringe Chancen haben, von selbst drauf zu kommen. Dann übertragen wir sie in einen beruflichen Kontext. Denn: Geschichten merken und erzählen, Zuhörer fesseln, humorvoll Infos rüber bringen, … das können Sie auch im Job sehr gut gebrauchen!

 

Für wen ist L/WP geeignet?

Wenn Sie Life/Work Planning umsetzen, dann beschäftigen Sie sich sehr viel mit sich selbst. Gehen auf die Suche. Reflektieren. Hinterfragen Bestehendes und Neues kritisch. Dazu sollten Sie bereit sein. Außerdem erfordert sowohl dieser Teil, als auch die anschließende Jobsuche, dass Sie selbst aktiv werden möchten.

Die Methode an sich, ist vom Berufseinsteiger, über den klassischen Angestellten, bis hin zur Führungskraft für alle geeignet. Chefs sitzen gar nicht so selten bei mir.

Ich persönlich arbeite gerne mit Klienten zwischen 30 und 60 Jahren. Sie dürfen Ihr neues Ziel schon recht klar vor Augen haben, sodass nur noch der letzte Schliff fehlt. Genauso gut ist es, wenn Sie noch so gar keine oder viel zu viele Ideen haben, wohin die (berufliche) Reise gehen könnte. Das finden wir dann heraus.

Sie dürfen auch gerne zu mir kommen, wenn Sie einerseits unzufrieden sind, aber andererseits am liebsten bei Ihrem jetzigen Arbeitgeber bleiben würden. Wenn Sie Ihre Bedürfnisse klar formulieren können, dann findet sich oft auch eine interne Lösung.

Falls Sie sich nicht entscheiden können, ob Sie kündigen sollen oder nicht, dann empfehle ich meine provokative Humor-Beratung.

 

Bielefeld und Ostwestfalen:

Jobsucher-Podcasts aus der Region

Wie ist der Ablauf der Beratung?

In der Regel handelt es sich um eine Einzelberatung. Sie dürfen aber gerne Freunde, Kollegen oder Chefs mitbringen und sich als Gruppe anmelden.

Bei einem unverbindlichen Vorabgespräch gucken wir uns erstmal an, was Sie wirklich brauchen. Reicht ein Beratungstermin, um das Ziel scharf zu stellen? Oder steigen wir mit dem kompletten Life/Work Planning Programm tief ein? Von Ihrer Ausgangssituation hängt ab, ob es für Sie günstiger ist, mich Stundenweise zu buchen oder das L/WP-Komplettpaket zum Festpreis nehmen.

Im L/WP-Komplettpaket ist Folgendes enthalten:

  • Potentialanalyse Ihrer Fähigkeiten
    Aufgesplittet in: Tun, Eigenschaften und Wissen
  • Erarbeiten der Randbedingungen die Ihnen wichtig sind
    Aufgesplittet in: Chefs, Kollegen, Kunden, Räume und Ort
  • Erarbeiten Ihrer Werte
  • Erarbeiten der drei Interessensbereiche, die beruflich für Sie infrage kommen
  • Jobideen / Ziele finden
  • Jobsuche im verdeckten Arbeitsmarkt
  • Nach der Theorie Begleitung während der Jobsuche im verdeckten Arbeitsmarkt
    Über einen Zeitraum von drei Monaten unterstütze ich Sie mit zwei telefonischen Beratungen von max. 1 Stunde Dauer pro Monat.

Der Abruf meiner Beratungsleistung erfolgt innerhalb von maximal sechs Monaten. Die Termine stimmen wir individuell so ab, dass Sie einerseits gut voran kommen, es aber andererseits nicht zu stressig für Sie wird. Schließlich soll es mit dem Spaß schon während der Beratung los gehen! Die Begleitung bei der Jobsuche im verdeckten Arbeitsmarkt, schließt direkt an die Beratung an.

Wie lange dauert die Karriereberatung?

Das hängt von Ihrer Ausgangssituation ab.

Beim Life/Work Planning Komplettpaket können Sie davon ausgehen, dass wir ungefähr 15 Stunden miteinander arbeiten. Natürlich aufgeteilt auf einzelne Termine, deren Dauer wir individuell abstimmen. Es gibt Tage, an denen man mehr oder weniger schafft. Wichtig ist, dass Sie den Spaß an der Sache behalten.

Zu der Zeit bei mir im Büro (oder online per Skype oder Zoom), kommt noch die anschließende telefonische Begleitung während der Jobsuche im verdeckten Arbeitsmarkt. Also maximal sechs Stunden.

Muss ich nach Hiddenhausen kommen?

Nein, müssen Sie nicht.

Ich biete die Beratung auch komplett online per Skype oder Zoom an. Anfangs war ich, was reine online Beratung betrifft, selbst etwas skeptisch. Mittlerweile habe ich damit allerdings viele gute Erfahrungen gemacht.

Was auch geht, ist ein Mix aus online und offline bei mir vor Ort.

Und wenn Sie die Beratung trotz weiter Anreise gerne komplett vor Ort machen möchten, dann können wir die Beratung vorab so planen, dass Sie möglichst wenig reisen müssen.

Bekomme ich am Ende einen oder mehrere konkrete Jobtitel?

Konkrete Jobtitel zu bekommen, klingt nach einem erstrebenswerten Ziel. Das ist es aber nicht, weil Sie damit unglaublich viele Chancen vergeben würden.

Mit 30 habe ich selbst an einem Life/Work Planning Seminar teilgenommen. Im ersten Schritt wurde aus mir ein Luftfahrtjournalist mit Wohnsitz in Hiddenhausen. Darauf kann niemand bei der Beratung kommen und das kann sich auch kein Mensch vorstellen.

Vielleicht kennen Sie den Spruch: “Du kannst alles erreichen, was Du Dir vorstellen kannst!” Ganz ehrlich: Ich bin heilfroh, dass ich mich nicht auf das beschränkt habe, was ich mir damals beruflich vorstellen konnte! Das wäre im Vergleich zur heutigen Realität ein Trauerspiel geworden.

Sie bekommen erste Jobideen, die ideal sind, um sich damit auf den Weg zu machen. Die Ihnen die Tür öffnen, die passenden Menschen kennenzulernen. Der Weg der dann kommt, entsteht beim Gehen …

Muss ich was vorbereiten?

Nein, brauchen Sie nicht.

Begeben Sie sich einfach vertrauensvoll in meine Hände und machen Sie immer brav Ihre Hausaufgaben! wink

Ich kann mich nicht aufraffen. Können Sie mir dabei helfen?

Die Chancen, dass wir das hinbekommen, stehen recht gut.

Wenn Sie nicht in Schwung kommen, dann rate ich zu einer provokatien Humor-Beratung. Die dauert maximal eine Stunde. Mehr brauchen Sie in der Regel auch nicht.

Diese eine Stunde bei mir zu buchen, dazu müssten Sie sich jetzt allerdings ganz alleine aufraffen … Ist ja nur ein Anruf und ein Termin bei mir. Sie schaffen das! Ich glaub’ an Sie! wink

“Vertraue darauf, dass Dein Gehirn oder Gott oder DER GROSSE ELCH Dir etwas eingeben. ”  Keith Johnstone

Über mich

Interessen verändern sich im Laufe des Lebens. In den ersten 30 Jahren hatte ich mit Personalthemen jedenfalls nichts am Hut. Deswegen finde ich es so praktisch, dass man die L/WP-Tools nicht nur einmal anwenden, sondern immer wieder rausholen kann. Ich habe ein neues Interesse? Brauch deswegen ein neues Netzwerk? Okay: Los geht’s!

Die liebsten Fähigkeiten bleiben. In der Schule habe ich stundenlang Witze erzählt. Ich kannte unendlich viele davon. Das hat zwar irgendwann aufgehört, aber Humor ist bei mir nach wie vor Tagesgeschäft. Nur in etwas anderer Form. Humorvolle Kommunikation ist mein wichtigstes Tool und Humor sogar einer meiner Werte.

Wenn Hobbys einen gewissen Umfang annehmen, dann mache ich sie meistens zum Beruf. Denn ich habe gelernt: Es gibt nichts, woraus man nicht auch beruflich was machen könnte! Eine Ausnahme ist bei mir die Sauna. Die ist privat. Gleichzeitig aber auch der Ort, an dem ich die mit Abstand meisten Ideen habe. Vermutlich kocht mir die Hitze den rationalen Verstand weg. Übrig bleiben Kreativität und gute Ideen.

Eine Trennung von Beruf und Privat gibt es bei mir auch bei der Anzahl der Menschen um mich rum. Im Job freue ich mich über viele Teilnehmer bei Seminaren und Networking auf gut besuchten Veranstaltungen. Privat bin ich gerne allein und sehr gerne auch komplett offline, so ganz ohne Handy, Internet und auch Festnetztelefon. Im Urlaub sogar über Wochen. Privat mag ich Gespräche zu zweit. Wenn’s hoch kommt mal ein Pärchenabend.

Und ich bin ein Ökoheini, mit einem Faible für Nachhaltigkeit, Naturstrom im Büro und einer 160 Quadratmeter großen Blumenwiese ums Haus, zur Rettung der Bienen. Die sieht im Sommer wunderschön und im Winter total besch…eiden aus.

Testimonials

Das L/WP-Verfahren finde ich super. Ich habe zu meinem Mann gesagt, dass das Geld für die Karriereberatung die beste Investition war, die ich in diesem Jahr getätigt habe!”

Bella aus Krefeld

“Sympathischer Referent mit eigenen Erfahrungen, im Prinzip einfache Methoden, die nur umgesetzt werden wollen.”

Seminarteilnehmer auf die Frage:
Was gefiel Dir am besten?

“Impulse, die mich zum Nachdenken angeregt haben und persönlich weitergebracht haben.”

Seminarteilnehmer auf die Frage:
Was nimmst Du aus diesem Tag für Dich mit?

Warten Sie nicht länger! Fangen Sie heute damit an, Ihren eigenen Weg zu gehen!

Datenschutzerklärung