Vorwärtsdenker

Vorwärtsdenker André M. Fechner

Im Leben gibt es zwei Währungen, in denen ich investieren kann: 1. Geld, 2. Zeit. Während Geld wiederbeschaffbar ist, ist Zeit definitiv weg. Gerade im Job, in dem ich so viel Lebenszeit verbringe, lautet daher die wichtige Frage: Wie kann ich meine Zeit sinnvoll investieren? Mit dem Vorwärtsdenker André M. Fechner rede ich im zweiten Teil unseres Interviews unter anderem darüber, dass es insbesondere in diesem Punkt mit den Nachrücken der jungen Generation einen großen Wertewandel geben wird.

 

Aus der Perspektive des Arbeitgebers sprechen wir darüber, ob das mit dem Spaß im Job wirklich geht und wie ich Mitarbeiter motivieren kann. Und es geht um Angst: Vor Robotern, die mir meinen Job klauen. Vor 200 Arbeitsplätzen, die – zum Glück! – eingespart werden konnten. Vor dem Schrumpfen unserer Bevölkerung. Vor der Verlagerung der Produktion ins Ausland.

Paradiesische Verhältnisse voraus!

Kurz gesagt geht es um (Du hast es Dir sicher schon gedacht): Paradiesische Verhältnisse. Die kommen mit dieser Entwicklung nämlich auf Menschen zu, die ihr Potential erkannt haben und die wissen, was sie wollen. Solltest Du diesen beiden Punkte für Dich noch nicht klar haben, dann unterstütze ich Dich bei Deiner Potential- und Zielfindung gerne mit einem Coaching.

Unternehmer werden in Zukunft umdenken müssen. Sie werden zum Beispiel Mitarbeiter, die gehen wollen, – trotz des Fachkräftemangels – in ihrem Fortkommen unterstützen. Und sie werden den Kontakt zu diesen Leuten halten. Hör Dir an, warum Arbeitgeber in einigen Jahren (und meiner Meinung nach auch schon heute) mit einem solchen Verhalten gut beraten sind.

iTunes Logo

Mehr Freiheit und Sinn

Außerdem sprechen wir im Interview über den Trend zu mehr Freiheit und mehr Sinnhaftigkeit, der mit der Generation Y kommt. Am Arbeitsmarkt wird sich dieser Trend unter anderem in dem Wunsch zeigen, sich nicht mehr per Festanstellung dauerhaft an einen Arbeitgeber zu binden, der dann von mir als Arbeitnehmer etwas einfordern kann.

Die Jugend hat laut dem Vorwärtsdenker heute alle Freiheiten und alle Möglichkeiten, aus ihrem Berufs-/Leben das Beste zu machen. Mit seinen Vorträgen möchte André M. Fechner die Zuhörer dabei unterstützen, parat zu stehen, wenn die Chance da ist und sie dann auch zu nutzen.

Am besten hörst Du Dir den zweiten Teil jetzt gleich an. Und nach dem Hören (ich komme mir langsam vor wie Peter Lustig): Die iTunes-Bewertung mit Rezension nicht vergessen. 😉 Danke!

Inhaltsübersicht Vorwärtsdenker Teil 2:

  • Spaß im Job: Alles nur Verarsche?
  • Wie kann ich als Arbeitgeber meine Leute motivieren?
  • Was ist wirkliche Motivation?
  • Währungen im Leben:
    Wiederbeschaffbares Geld und (für immer verlorenen) Zeit.
  • Generation Y: Wertewandel in Sachen Karriere
  • Sorgen und Ängste sportlich nehmen:
    Roboter die meinen Job klauen, Wissen das nicht bis zur Rente reicht, eingesparte Jobs, schrumpfende Bevölkerung, Produktion im Ausland.
  • Paradiesische Verhältnisse voraus!
  • Trotz Fachkräftemangel: Mitarbeiterwechsel unterstützen!
  • Mehr Freiheit, mehr Sinn und deswegen weniger Festanstellungen.

Hier geht es zur Webseite des Vorwärtsdenkers.

Stitcherpodcast.delogo-300x135

_________________________________________________

Wenn Du Fragen an mich oder meine Interviewpartner hast, dann hinterlasse einen Kommentar. Auch Themenvorschläge sind jederzeit willkommen.