Olaf Schwantes

Olaf Schwantes – Beziehungs-Coach und Paartherapeut aus Hannover

Personalsuche und Partnersuche, das funktioniert doch sehr ähnlich. Wenn ich im Interview mit Personalentscheidern diese steile These aufgestellt habe, dann kam in der Regel eine Abwehrreaktion. Unsere schöne Personalauswahl mit Partnersuche in einen Topf schmeißen? Das geht ja mal gar nicht! Was soll ich sagen: Diese Reaktion hat mich angespornt. 😉 Jetzt wollte ich es erst recht auf die Spitze treiben! *harhar* Mit ins Boot geholt habe ich mir den Beziehungs-Coach und Paartherapeuten Olaf Schwantes aus Hannover. Der Mann hat sich nicht nur auf langjährige private Beziehungen spezialisiert, sondern auch auf (in der Regel) lebenslang haltende Jobverbindungen. Der 49-jährige Ex-Beamte (!) unterstützt nämlich öffentliche Verwaltungen bei der Personalauswahl für Beamtenjobs. Total klasse finde ich auch, dass er sofort ja gesagt hat, als er von meinem perfiden Plan erfuhr! 🙂 Freu Dich also auf die erste Jobsucher-Podcast Crossover-Episode, mit dem “Frischer Wind für langjährige Beziehungen” Podcast von Olaf Schwantes.

Was ist ein Crossover-Podcast?

Auf der Suche nach einer Idee für einen Crossover-Podcast, bin ich seit dem Podcamp 2017 in Essen. Da traf ich nämlich die Macher des gesellschaftlich-theologischen Podcast “Gretchenfrage”, die eine Crossover-Episode mit dem Podcast “Mythos: Die Lust der Frau” aufgenommen haben. Der Untertitel lautet: “Fromm ficken!”. Falls Du da mal rein hören möchtest, dann einfach hier klicken. Dass ausgerechnet die Jungs von der katholischen Kirche sich darauf eingelassen haben, finde ich genial. Hut ab! Das Thema Liebe hält jetzt also auch bei mir Einzug, auch wenn Olaf Schwantes und ich außerhalb der Unterwäsche geblieben sind (dienstlich und privat). Unser Episode ist definitiv jugendfrei! 😉

iTunes Logo

“Bonustrack” mit Olaf Schwantes außer der Reihe

Falls Du noch nicht wusstest, was ein “Crossover-Podcast” ist, müsstest Du jetzt zumindest eine Ahnung haben. 😉 In dieser Episode gehen die Fragen nicht wie beim klassischen Jobsucher-Podcast-Interview in eine Richtung. Olaf und ich suchen nach Gemeinsamkeiten und tauschen uns aus. Jeder ist mal dran, mit fragen und antworten. Diese Episode erscheint gleichzeitig in beiden Podcast-Shows und unterscheidet sich dabei nur durch das Intro und das Outro. Bei der Veröffentlichung habe ich mich nach Olaf gerichtet. Deswegen bekommst Du diese Episode bei mir sozusagen als “Bonustrack” außer der Reihe. An meinem zweiwöchigen Montagsrhythmus hat sich nichts geändert.

Spotify

Das Tinder für Jobsucher

Doch zurück zum Thema. Die Verbindung Personalsuche und Partnersuche rückte bei mir so richtig in den Vordergrund, als ich zum ersten Mal von der App Truffls hörte. Diese App funktioniert nämlich genauso wie die App Tinder, nur für Jobs. Personalentscheider die Truffls nicht kennen, kommen bei meiner steilen “Personal-und-Partnersuche-These” spätestens dann ins Grübeln, wenn ich sie mit diesem Beispiel untermauere. 😉 Das war also ein Grund mehr, diese Crossover-Episode anzugehen, auch wenn wir bei den beiden Apps nicht tiefer einsteigen. Denn: Wir sind beide weder bei Truffls noch bei Tinder angemeldet. Wenn Du meinen Podcast öfter hörst, dann wirst Du Dir schon denken, dass links uns rechts wischen ganz sicher nicht mein Weg zum (Traum-) Job wäre. Einen Tinder-Account würde meine Frau mir zu Recht übel nehmen! 😉

Wie perfekt muss es passen?

Ein wichtiges Thema für mich ist die Übereinstimmung. Wie genau / perfekt muss es denn eigentlich passen? Welchen Beitrag kann digitale Technik dabei leisten? Und welchen lieber nicht?

Wenn es um die Liebe geht, wird die Traumfrau / der Traummann gesucht. Im Idealfall passen beide perfekt zusammen. Beim Online Dating wird der perfekte Match per Software und Algorithmen unterstützt. Es werden Menschen zusammengebracht, deren Profile zum Beispiel zu 90 Prozent übereinstimmen. Ich frage mich: Klappt es bei der hohen Übereinstimmung dann auch immer mit den beiden? Und was ist, wenn ich in der Kneipe zufällig eine “30-Prozent-Übereinstimmung” kennenlerne, wir heiraten und für immer glücklich zusammen bleiben? Darf das überhaupt funktionieren? 😉

Bei der Personalsuche geht’s nicht um die Traumfrau, sondern um die “Eierlegende Wollmilchsau”. Auch da rüsten die Unternehmen auf. Algorithmen, Filter und Bots sollen es richten. Mal ganz blöd gefragt: Warum soll in der Personalabteilung eine Technik funktionieren, die bei der Partnersuche schon nicht wirklich hin haut? Oder hast Du da andere Erfahrungen? Dann schreib gerne einen Kommentar. Das ist, wie schon gesagt, nicht mein Fachgebiet … 😉

Vielleicht sollte ich Personalentscheider mal fragen, ob sie Ihre Frauen / Männer genau so suchen würden (gesucht haben), wie sie es bei den Mitarbeitern tun. Das wäre ja mal spannend …

TuneIn

Der Weg entsteht beim Gehen

Das schöne ist ja, dass Paare mit wenig Übereinstimmung eine tolle Chance haben, sich weiterzuentwickeln. Die mit der hohen Übereinstimmung aber hoffentlich auch! 😉 Olaf bringt ein ein tolles Beispiel, wie unterschiedlich Mann und Frau vorm Traualtar damit umgehen:

Der Mann denkt: Hoffentlich verändert sich meine Frau nie.

Die Frau denkt: Den Mann biege ich mir schon passend hin.

Wie sieht’s denn da im Job aus? Suchst Du ab sofort den perfekten Job, der dann am besten für immer so bleibt? Vielleicht sogar mit Garantie auf Lebenszeit als Beamter? Oder steigst Du schon mit weniger Prozent bei der Übereinstimmung ein und entwickelst Deine Karriere dann nach und nach weiter?

Ich persönlich bin eigentlich kein Freund von “Kalendersprüchen”, weil man da einmal so herzergreifend und einsichtig seufzen kann und dann einfach weiter macht wie immer. Aber der hier, der hat mir echt geholfen: Der Weg entsteht beim Gehen.

der-weg-entsteht-beim-gehen

Du kannst alles erreichen, was Du Dir vorstellen kannst? Quatsch! Darauf solltest Du Dich nicht beschränken …

Wegbegleiter oder Startschussgeber gesucht?

Wenn Du einen Wegbegleiter brauchst oder jemanden, der Dir den Startschuss gibt, dann melde Dich bei Olaf Schwantes oder bei mir. Insbesondere Provokative Beratung hat sich in Sachen Startschuss sehr bewährt! 🙂

Nimm jetzt Kontakt zu mir auf.

Und hier geht’s zu Olaf:

 

Stitcherpodcast.delogo-300x135

_________________________________________________

Wenn Du Fragen an mich oder meine Interviewpartner hast, dann hinterlasse einen Kommentar. Auch Themenvorschläge sind jederzeit willkommen.